2000 - 2014

Java User Group München

sponsored by

sponsored by 2:team new media GmbH

Home

 

Veranstaltungsort/Zeit:
mgm technology partners - Frankfurter Ring 105a - D-80807 München - 3. OG - 19:00 Uhr


Nächstes Meeting:

    24.08.2015

    Bean-Test - TDD mit Java EE ohne App Server

    Carlos Barragan

    Abstract:
    nein, auch keine Mocks!
    Müssen Sie den Application Server starten um die Business Logik oder eine JPA Query zu testen? Ihre Unit-Tests bestehen hauptsächlich aus Mocks? Müssen Sie zu lange warten, bis die Integrationstests gelaufen sind? Dann könnte dieser Vortrag für Sie interessant sein.
    Keine Sorge, Sie müssen kein neues Framework oder Tool einsetzen, denn Sie haben auf Ihrer Entwicklungsumgebung schon alles, was Sie brauchen, nämlich einen CDI Container und ein Testing Framework.
    Sie werden lernen, wie man eine Java EE Anwendung testen kann ohne Mocks und ohne App Server. Sie werden erfahren, wie Sie Ihren Continuous Integration Prozess beschleunigen können, indem Sie richtige Integrationstests implementieren. Darüber hinaus werden Sie erfahren, was die Best Practices zu diesem Ansatz sind, da dieses Testing-Verfahren schon in Kundenprojekten im Einsatz ist.

    Weitere Meetings:

    21.09.2015

    Jetro - JSON Transformations on the Fly

    Matthias Rothe

    28.09.2015

    AngularJS und trotzdem typsicher?

    Ein Erfahrungsbericht zur Frontend-Modernisierung

    Martin Wagner und Martin Haft

    Abstract:

    Mercateo betreibt einen B2B Marktplatz. Der Fokus auf Geschäftskunden hat uns bislang erlaubt, auf viele Trends in der Usability von Webshops zu verzichten. Aber auch hier ändern sich die Zeiten - die Mercateo-Plattform positioniert sich zunehmend als allgemeine Beschaffungsplattform, auf der zahlreiche Geschäftsprozesse effizient abgewickelt werden können. Wir standen und stehen technisch vor der Herausforderung, eine in die Jahre gekommene Java-basierte Frontend-Architektur im laufenden Betrieb zu modernisieren. In den letzten Jahren haben wir sehr viele positive Erfahrungen mit der schrittweisen Einführung von AngularJS gemacht – zu Beginn wurden einzelne Seitenelemente gebaut, mittlerweile nutzen wir komplexe Single Page Applications produktiv. Mit steigender Komplexität unserer Frontend-Anwendungen kommt zwangsläufig die Frage nach der Modularisierung der Software. Angular bietet mit Direktiven ein schönes Konzept für die Modularisierung auf Widget-Ebene – das reicht aber nicht, um komplexe Dialoge zu bauen. Wir haben mit Angular-Scopes sehr gute Erfahrungen gemacht, um fachlich klar abgegrenzte Dialogmodule zu bauen. Durch den Einsatz von Typescript mussten wir dabei nicht einmal auf klassische OO-Prinzipien wie typisierte Kommunikation verzichten.

     

 
 

nach oben

Wiki der JUGM


News:

Am 12.07.2012 fand mit ca. 40 Teilnehmern das Gründungstreffen der Softwerkskammer München statt. Link siehe unten.


Homepage zum Buch:
www.java-praxis.de


Besuchen Sie auch:

Android Usergroup München

GoogleTechnologyUserGroup München

Groovy,Grails und Griffon Usergroup München

JBoss User Group München

MongoDB Usergroup München

PHP Usergroup München

JUG Augsburg

JUG Deutschland

JUG Stuttgart

Softwerkskammer München

 

 

Allgemein
Termine
Wiki
Mitgliedschaft
Mitglieder
JUGM Job-Börse
Sponsoren
Kontakt
Impressum